Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Kulturschusterei

Musik-Kabarett „Feederleicht“ begeisterte die Zuschauer

Barmstedt (lm/mr) „Feederleicht“ führte Fee Badenius ihr Publikum in der voll besetzten Kulturschusterei Barmstedt durch den Abend. Gemeinsam mit ihren drei Musikern, Johannes Still am Keyboard und Akkordeon, Christoph Helm am Schlagzeug und Jochen Reichert am Kontrabass und E-Bass, bediente die sympathische Liedermacherin sämtliche Emotionen – immer mit der richtigen Portion Humor. Das sorgte für regelmäßige Lachsalven unter den rund 120 Gästen.

Fleischesslust, Schmetterling, Körperformen, Gute Freundin - die Texte von Fee Badenius befassen sich, neben ihren Exfreunden und der Beziehung zu ihrer Mutter, auch mit unseren, doch menschlichen, Schwächen. Sie regen zum Nachdenken an und sind doch nie zu ernst. Fee Badenius schafft es, auch heikle Themen liebevoll mit einem Augenzwinkern zu verpacken und nimmt sich dabei nie zu ernst. Ihre Texte seien zum größten Teil Autobiographisch, gibt die gebürtige Schleswig-Holsteinerin an. „Aber auch Cafés eignen sich hervorragend, um neue Ideen zu finden“, lacht sie. „Ich setzte mich dann still in eine Ecke und lauschen den Gesprächen meiner Mitmenschen.“

Im echten Leben ist Fee Badenius Waldorflehrerin. Unter der Woche unterrichtet sie ihre 8. Klasse, am Wochenende tourt sie durch Deutschland. Und sie liebt es. „Beides verschafft mir den perfekten Ausgleich“, so Fee. Trotzdem freut sie sich auf das kommende Jahr. Die Schüler ihrer achten Klasse, die sie, wie an Waldorfschulen üblich, seit der ersten Klasse unterrichtet und begleitet hat, kommen nun in die Oberstufe. Fee Badenius hat nun erstmal eine unterrichtsfreie Zeit geplant und möchte sich ganz auf ihre Musik konzentrieren. Für 2019 ist unter anderem auch ein neues Album geplant.

bad-bramstedt Kulturschusterei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen