Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Lions Club

Benefiz-Matinee der Lions in Borstel

Borstel (em) Die historischen Räumlichkeiten des Herrenhauses Borstel boten die Kulisse für eine besondere Kulturveranstaltung: der Förderverein am Forschungszentrum Borstel (FZB) veranstaltete gemeinsam mit dem Lions Club Henstedt-Ulzburg eine Benefiz-Matinee.

Die jungen Sänger Gabriele Jocaite (Sopran) und Joris Rubinovas (Bass) aus Litauen gaben gemeinsam mit dem Pianisten Matthias Veit ein buntes Programm von Mozart bis Schubert zum Besten. Etwa einhundert Kulturfreunde waren der Einladung in das Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert gefolgt und ließen sich von den hervorragenden Stimmen der Künstler begeistern. Abwechselnd boten sie verschiedene Lieder dar – Rubinovas mit einem kräftigen, samtenen Bass, Jocaite mit einem glockenklaren und sauber intonierten Sopran.

Aber nicht nur stimmlich konnten die Künstler überzeugen. Auch schauspielerisch zogen sie das Publikum in ihren Bann. Mal einfühlsam melancholisch wie im „Lindenbaum“ aus Schuberts „Winterreise“, mal komödiantisch komisch wie in „Mephistos Flohlied“ von Beethoven kurz vor der Pause. Als aber das Künstlerpaar als letztes Stück des Programms sehr überzeugend das romantische Schlussduett aus Pergolesis Oper „La serva padrona“ auf die Bühne brachte, ließ das begeisterte Publikum die beiden Sänger erst gehen, als Rubinovas noch eine Zugabe gegeben hatte.

Die Vertreter der Veranstalter, Dr. med. Christian Herzmann als Vorsitzender des Fördervereins am FZB sowie Lions-Präsident Thomas Richter, zeigten sich rundum zufrieden mit der Veranstaltung. Wie es überhaupt dazu kam erläuterten sie in kurzen Grußworten: der Lions Club Henstedt-Ulzburg pflegt seit langem den Kontakt mit Borstel und ist unter anderem langjähriger Förderer des Schullabors.

Zudem hat sich der Lions Club der Förderung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere im Bereich Musik, verschrieben. So riefen die Lions bereits 2011 das Projekt „Kinder fördern durch Musik“ ins Leben. Da auch der Förderverein Borstel einen Schwerpunkt im Bereich der Kultur und mit dem Herrenhaus eine herausragende Location für eine solche Veranstaltung hat, lag ein gemeinsames Benefizkonzert nahe. Eine Wiederholung ist sicherlich nicht ausgeschlossen!

Foto: Lions-Präsident Thomas Richter (rechts) bedankt sich bei den Sängern Gabriele Jocaite, Joris Rubinovas und Pianist Matthais Veit.

bad-bramstedt Lions Club
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen