Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Maria-Magdalenen-Kirche

Kirchenkonzert: „VocaLadies“ meets „elbvocal“

Bad Bramstedt (em) Im September 2017 gründete sich in Bad Bramstedt das Vokalensemble „VocaLadies“ unter Leitung von Wolf Tobias Maximilian Müller.

Die acht Frauenstimmen haben im Jahr seit ihrer Gründung mit dem jungen Leiter ein buntes Repertoire erarbeitet mit Liedern aus der Klassik bis zur Moderne, Pop, Evergreens und Filmmusik. Mit dabei sind Titel wie „Dream a Little dream of Me“, „Hail Holy Queen“ aus Sister Act oder „New York New York“. Nun wird das Programm zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Zusammen mit „elbvocal“, einem rein männlichen Vokalensemble, wird am Samstag, 3. November ein Konzert in der Maria-Magdalenen-Kirche veranstaltet. Dort zeigen beide Ensembles ihr eigenes Repertoire, zum Abschluss verschmelzen VocaLadies und elbvocal dann unter Leitung von Wolf Tobias Maximilian Müller zu einem gemischten Kammerchor und singen gemeinsam. Zu hören sein werden dann Mendelssohns achtstimmiges „Denn er hat seinen Engeln“, Rheinbergers „Abendlied” und Elberdins „Cantate Domino”, das 2011 für ein Chorsymposium geschrieben wurde.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Zuhörer. Das Konzert am 3. November beginnt um 16 Uhr bei freiem Eintritt. Um Spenden wird am Ausgang gebeten. Eine Wiederholung des Konzertes gibt es am 4. November in der Erlöserkirche Uetersen. Dort beginnt das Konzert um 17 Uhr. Auch hier bei freiem Eintritt. Beide Ensembles freuen sich auf voll besetzte Kirchen.

bad-bramstedt Maria-Magdalenen-Kirche
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen