Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Radfahrer

Hitzhusen (em) Am Montag, 12. Juni kam es gegen 12.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 14-jährigen Radfahrer und einem Pkw. Der Schüler erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen beabsichtigte der 14-jährige Radfahrer von der Straße „Am Sportplatz“ nach links auf die Straße „Feldkamp“ in Richtung Hitzhusen abzubiegen. Der Unfallort, bei dem es sich um einen einspurigen, asphaltierten Verbindungsweg handelt, befindet sich außerhalb der geschlossenen Ortschaft. Beim Abbiegen übersah der Schüler den vorfahrtberechtigten Pkw und es kam zu einem Zusammenstoß im Einmündungsbereich.

Der Radfahrer aus dem Kreis Segeberg wurde, lebensgefährlich verletzt, mit einem Rettungshubschrauber in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Der 23-jährige Pkw-Fahrer aus dem Kreis Segeberg erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Die aufnehmenden Polizeibeamten zogen einen Kfz-Sachverständigen hinzu.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizei Bad Bramstedt unter 0 41 92 / 391 10 mitzuteilen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen