Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Bramstedt

Bad Bramstedt (em) Am Sonntag, 30. Juli ist es in der Schillerstraße in Bad Bramstedt zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Gegen 0.25 Uhr stellten Anwohner des Mehrfamilienhauses Brandgeruch in ihrer Wohnung fest, woraufhin sie die Feuerwehr alarmierten und die anderen Bewohner weckten.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bramstedt stellten in dem Kellerraum des Mehrfamilienhauses Flammen fest und löschten diese. Nach den Löscharbeiten lüftete die Feuerwehr das leicht verqualmte Treppenhaus, so dass die Bewohner gegen 2 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt. Hinweise zu dem Feuer oder verdächtige Beobachtungen nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 0 45 51 / 88 40 entgegen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen