Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Betrunkener LKW-Fahrer gestoppt

Bad Bramstedt (em) Mit mehr als 1,4 Promille Atemalkoholkonzentration wurde in der Nacht zum 25. September, 1.30 Uhr in Bad Bramstedt ein 59-jähriger Lkw-Fahrer gestoppt.

Der Fahrer des Sattelzuges aus Bayern war einem aufmerksamen Autofahrer auf der A7 in Höhe Henstedt-Ulzburg mit Fahrtrichtung Norden wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Der Autofahrer informierte daraufhin die Polizei.

Er teilte mit, dass der Lastwagen auf die B 206 in Richtung Bad Bramstedt abgebogen sei und teilweise auch die Gegenfahrbahn benutzte. Eine Streife des Polizei-Autobahnreviers Neumünster konnte den Sattelzug in Bad Bramstedt stoppen. Ein Test bestätigte den Trunkenheitsverdacht. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt. Zu einer Gefährdung anderer Autofahrer kam es zu der nächtlichen Stunde offenbar nicht.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen