Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Domino-Unfall auf der A7: Drei Personen verletzt

Bad Bramstedt / Kaltenkirchen (em) Am frühen Donnerstagmorgen, 16. November gegen 6.41 Uhr verlor auf der A7, Höhe Schmalfeld, eine 20-jährige Fahrerin, die Richtung Norden fuhr, nach einem Überholvorgang die Kontrolle über ihren Pkw und fuhr in die Mittelschutzplanke (MPS) im dortigen Baustellenbereich.

Durch den heftigen Aufprall wurde die MSP im dortigen Baustellenbereich in die Gegenfahrbahn hineingeschoben. Dort wich eine andere Pkw-Fahrerin dem plötzlichen Hindernis nach rechts aus und es kam zu einer Berührung mit einem daneben fahrenden Pkw. Dieser geriet ins Schleudern und landete letztendlich ebenfalls in der MSP. Danach waren beiden Fahrtrichtungen blockiert, so dass es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Staubildungen kam. Alle drei Unfallbeteiligten mussten verletzt in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Die Gesamtschadenshöhe dürfte im mittleren fünfstelligen Bereich liegen. Um 8.39 Uhr konnte der Verkehr Richtung Norden auf beiden Fahrspuren wieder freigegeben werden.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen