Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Sechs Verletzte nach Unfall mit einem Schulbus

Schmalfeld (em) Am Mittwochmorgen, 7. März gegen 7.10 Uhr ist in Schmalfeld, Höhe Wege-Zweckverband, ein Schulbus mit einem Audi kollidiert. Bei dem Unfall haben sich insgesamt 2 Männer und 4 Schulkinder verletzt.

Der 35-jährige Audifahrer aus dem Kreis Segeberg fuhr aus Schmalfeld in Richtung Bundesstraße 206. Ein 53 Jahre alter Schulbusfahrer missachtete aus der Straße Dammberg kommend die Vorfahrt des Audis. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Schulbus und Audi. Durch den Aufprall verletzten sich der Audifahrer schwer und der Busfahrer leicht. Eingesetzte Rettungskräfte versorgten vier der im Bus beförderten siebzehn Schulkinder mit leichten Verletzungen vor Ort. Die benachrichtigten Eltern der verletzten Kinder kümmerten sich an der Unfallstelle ebenfalls um ihre Kinder.

Der Schulbus sowie der Audi waren durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Ein Ersatzbus nahm alle 17 Schulkinder auf und brachte sie zur Schule. Der Audifahrer und der Fahrer des Busses kamen in nahegelegene Krankenhäuser. Für Kopfschütteln seitens der Einsatzkräfte sorgten mehrere Verkehrsteilnehmer, die sich trotz umfangreicher Absperrmaßnahmen mit ihren Autos durch die Unfallstelle hindurch schlängelten. Glücklicherweise wurde hierdurch niemand konkret gefährdet.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen