Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Baustellenunfall: Zwei Schwerverletzte auf der A7

Bad Bramstedt (em) Bei einem Unfall im abgesperrten Baustellenbereich auf der A7 wurden am Montag, 30. Juli um 10.30 Uhr zwei Bauarbeiter schwer verletzt – einer von ihnen lebensgefährlich. Der Unfall ereignete sich zwischen Bad Bramstedt und Großenaspe Richtung Norden. Der fließende Verkehr war nicht betroffen.

Nach ersten Feststellungen hatte ein Bauarbeiter (25), mit einem VW-Transporter fahrend, seine beiden Kollegen (26, 42) übersehen und überfahren. Der 26-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Neumünster gebracht, der 42-Jährige lebensgefährlich verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik. Bei dem 25-Jährigen wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt. Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

bad-bramstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen