Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Polizei

Fünf Menschen bei Unfall verletzt

Bimöhlen (em) Fünf Insassen (drei Erwachsene w 27, m 31, m 58 und zwei Mädchen (1 und 8 Jahre) eines BMW wurden am Mittwoch, 12. Juni (04.50 Uhr) bei einem Auffahrunfall auf der A7 bei Bimöhlen schwer verletzt.

Sie wurden in Krankenhäuser nach Neumünster, Kiel und Hamburg gebracht. Die Fahrerin (27) des BMW X6 hatte die A7 in Richtung Norden befahren, als sie möglicherweise aufgrund Sekundenschlafs auf einen vorausfahrenden Sattelzug auffuhr. Der BMW blieb stark beschädigt auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Der Sattelzug (Fahrer unverletzt) wurde nach rechts auf den Standstreifen gelenkt. Der Verkehr würde über den linken Fahrstreifen abgeleitet. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Gegen 06.40 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster

bad-bramstedt Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen