Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Schön Klinik Bad Bramstedt

Jugendbereich wird ausgebaut

Bad Bramstedt (em) Seit Ende August verstärkt Dr. Christina Teckentrup die Führungsriege der Schön Klinik Bad Bramstedt. Sie übernimmt die chefärztliche Leitung des Fachbereichs für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen.

Ein Jahr nach Start dieses spezialisierten Behandlungsangebots reagiert die Fachklinik damit auf die wachsende Nachfrage bei der Behandlung psychisch erkrankter Jugendlicher. Dr. Teckentrup ist Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und ‑psychotherapie sowie Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Als Oberärztin leitete sie zuvor sechs Jahre eine Station für junge Erwachsene mit Essstörungen und Persönlichkeitsstörungen in der Schön Klinik Hamburg Eilbek. Mit dem Behandlungskonzept der Schön Klinik Bad Bramstedt ist Dr. Teckentrup bestens vertraut: Vor neun Jahren war sie hier als Assistenzärztin tätig.

„Jungen Patienten mit nachhaltig wirksamer Therapie helfen zu können, das ist es, was mich antreibt“, sagt Dr. Teckentrup. „Die Erfahrung zeigt, dass Jugendliche mit psychischen Erkrankungen die besten Chancen auf Heilung haben, wenn sie früh behandelt werden mit Therapiekonzepten, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Genau diesen Ansatz verfolgen wir mit unserem störungsspezifischen Behandlungsangebot für 15- bis 17-Jährige, das ich vertiefen und ausbauen möchte.“ Marcus Baer, Klinikleiter der Schön Klinik Bad Bramstedt, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Dr. Teckentrup als Chefärztin gewinnen konnten. Ihre Erfahrung wird unseren Patienten zugutekommen.“ Seit 2011 behandelt die Schön Klinik Jugendliche mit großem Erfolg, das bestätigt die Auswertung der therapeutischen Verlaufsdaten.

2017 hat die Privatklinik des Bad Bramstedter Fachkrankenhauses für Psychosomatik eine eigene Abteilung für junge Patienten ab 15 Jahren eingerichtet, mit Spezialisierung auf Essstörungen und Depressionen. „Psychisch erkrankte junge Menschen haben es mitunter sehr schwer, passende stationäre Behandlungsangebote zu finden“, so Baer.

„Diese Rückmeldungen bekommen wir immer wieder von Eltern, die nach einer geeigneten Therapie für ihr Kind suchen. Die Schön Klinik ist einer der erfahrensten Anbieter in diesem Bereich und die Ergebnisse auch unseres Fachbereichs sind nach einem Jahr sehr positiv. Bezüglich eventueller weiterer Entwicklungen sind wir daher im Gespräch mit Kostenträgern und den politisch Verantwortlichen.“

Weiterentwicklung statt Stillstand, das ist ganz im Sinne von Dr. Teckentrup. Die engagierte 38-Jährige geht neben ihrer neuen chefärztlichen Verantwortung noch Verpflichtungen als Dozentin nach und nimmt Prüfungen für den medizinischen Nachwuchs ab. Dafür wird die Norddeutsche auch immer mal wieder in der Großstadt tätig sein. Doch ihr Herz schlägt auch für das nördlichste Bundesland: „Ich bin leidenschaftliche Hobbyreiterin und auch deshalb ist es einfach schön, wieder mehr in Schleswig-Holstein zu sein.“

Die Fachabteilung für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen der Schön Klinik Bad Bramstedt:


Alter: 15 bis 17 Jahre, reifebedingt ab 14 Jahren

Krankheitsbilder: Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Störung mit und ohne Adipositas, Depression, emotionale Störungen und Anpassungsstörung mit reaktiver Depression

Versicherungsstatus: Privat versichert, Selbstzahler oder Einzelfallentscheidung der gesetzlichen Krankenversicherung

Informationen und Kontakt: PrivatklinikBadBramstedt@Schoen-Klinik.de oder Tel. 04192 504-7801

Über die Schön Klinik Bad Bramstedt.
Die psychosomatische Klinik im Norden von Hamburg ist mit rund 480 Betten und 3.600 Patienten im Jahr die größte psychosomatische Fachklinik Deutschlands für die Akut- und Rehabehandlung.

Die Größe ermöglicht einen hohen und in der Psychosomatik bislang einzigartigen Spezialisierungsgrad im Therapieangebot: Die Stationen sind nach Schwerpunkten organisiert und werden von multiprofessionellen Teams betreut. Das Therapiekonzept ist integrativ-verhaltenstherapeutisch ausgerichtet. Zu den Behandlungsschwerpunkten zählen Angststörungen, Zwangserkrankungen, Essstörungen, Burnout, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen sowie somatoforme und Schmerzstörungen.
www.schoen-kliniken.de/bbr

Über die SCHÖN KLINIK Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 23 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.000 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Foto: Dr. Christina Teckentrup

bad-bramstedt Schön Klinik Bad Bramstedt
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen