Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Seniorenresidenz Bad Bramstedt

€ 100 Jahre – Ein Grund zum Feiern

Bad Bramstedt (lm/la) Im Kreise ihrer Familie und Freunde feierte Gertrud Röder am 11. Dezember ihren 100. Geburtstag. Als besonderer Gratulant durfte natürlich Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach nicht fehlen.

„Ein 100. Geburtstag ist immer etwas ganz Besonderes“, weiß Dirk Lange, Einrichtungsleiter der Seniorenresidenz. „Natürlich kommt dann der Bürgermeister zum Gratulieren und es wird groß bei Kaffee und Kuchen gefeiert.“

Wer rastet, der rostet
„Frau Röder ist sehr selbstständig und oft in der Stadt unterwegs, um Erledigungen zu machen“, beschreibt Dirk Lange die junggebliebene Seniorin. „Sie ist sehr modebewusst, lebhaft und sportlich und immer gerne in Gesellschaft. Außerdem liebt sie Handarbeit wie Häkeln und Stricken.“

Auf die Frage, seit wann sie in Bad Bramstedt lebe, antwortet die gebürtige Wussekenerin (Ostpommern): „Ich lebe hier in Bad Bramstedt seit über 30 Jahren und fühle mich auch als Bramstedterin. Ich habe hier viele Freunde. Seit etwa vier Jahren wohne ich jetzt hier in der Seniorenresidenz, was mir sehr gut gefällt. Die Schwestern und Pfleger sind alle sehr nett und hilfsbereit.“ Ein ganzes Jahrhundert – für jüngere Menschen eine unfassbar lange Zeit. Zwei Weltkriege, Flucht mit den Eltern nach Schleswig-Holstein, Wiederaufbau, Trennung und später die Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland – Gertrud Röder hat in ihrem Leben viel erlebt. „Ich habe schon früh angefangen zu arbeiten, um Geld zu verdienen, obwohl ich keine Ausbildung hatte und habe seither immer gearbeitet. Erst lange bei der Reichsbahn. Später dann im Schlachtereigeschäft von meinem Mann“, erzählt die Seniorin.

Schleswig war die erste Station in Schleswig- Holstein. Hier traf und heiratete sie ihren Mann, mit dem sie später in Wrist, dann sieben Jahre in Hademarschen und dann wieder in Wrist lebte. „Später haben wir dann ein Haus in Bad Bramstedt gebaut“, berichtet Gertrud Röder mit einem gewissen Stolz. „1987 verstarb dann leider mein Mann und ich musste das Haus verkaufen. Aber für mich alleine wäre es ja auch viel zu groß gewesen.“ Lange blieb die gesellige Renterin nicht alleine. Bis zu ihrem Einzug in die Seniorenresidenz lebte sie mit ihrem neuen Lebenspartner in einer Eigentumswohnung in Bad Bramstedt.

Foto: Gertrud Röder feierte mit ihren Freunden und Angehörigen ihren 100. Geburtstag in der Seniorenresidenz Bad Bramstedt.

bad-bramstedt Seniorenresidenz Bad Bramstedt
Seniorenresidenz Bad Bramstedt GmbH
Seniorenresidenz Bad Bramstedt GmbH
Am Köhlerhof 6-8
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 0 41 92 - 50 70
srbadbramstedt (at) hrseniorenheime.de
www.hrseniorenheime.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen