Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | SPD

BUND führt Bad Bramstedt jetzt als pestizidfreie Kommune

Bad Bramstedt (em) Die SPD hat beim BUND erreichen können, Bad Bramstedt künftig als pestizidfreie Kommune zu führen. SPD-Vertreterin Martina Böttcher-Wojcicki: „Kürzlich lief im NDR ein Bericht zum Thema Glyphosat und dort wurde eine Karte gezeigt, in der Bad Bramstedt nicht als pestizidfrei auftauchte. Das konnte ich kaum glauben.“

Ihre Nachfrage im Kreise der Parteikollegen brachte die schöne Nachricht, dass der SPD-geführte (Bernd Poepping) Umweltausschuss schon 1991 einen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung bewirken konnte, auf Pestizide und Herbizide beim Bauhof und auf öffentlichen Flächen zu verzichten. Diesen Beschluss von 1991 schickte die SPD kürzlich an den BUND, der eine bundesweite Liste von pestizidfreien Kommunen führt. Dann kam die Bestätigung: Bad Bramstedt wird beim BUND künftig in der Liste erscheinen.

Martina Böttcher-Wojcicki: „So etwas ist ja nicht nur für die hier schon lebenden Menschen wichtig, sondern auch für diejenigen, die hierher ziehen oder Urlaub machen wollen. Es erfüllt uns als SPD mit kleinem Stolz, dass Bad Bramstedt schon im Jahr 1991 solche Beschlüsse gefasst hat. Der Umweltausschuss hat viel gute Arbeit geleistet. Daher wollen wir wieder einen haben.“

Foto: Martina Böttcher-Wojcicki

bad-bramstedt SPD
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen