Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | SPD

Standort für neue Feuerwache ist gesichert

Bad Bramstedt (em) Bürgermeisterin Verena Jeske gab heraus: „Nach langen Verhandlungen und langem Warten konnte der Kaufvertrag für den neuen Standort der Feuerwehr an der Hamburger Straße erworben werden.“

Die Grundstücke „Hamburger Straße 47, 47a und 49“ werden mit zusammen ca. 7.000 Quadratmetern in den Besitz der Stadt übergehen und für die Planung des Neubaus der Feuerwache zur Verfügung stehen.

Arnold Helmcke, Stadtverordneter der SPD: „Seit fünf, sechs Jahren reden wir über dieses Thema und mehrere Anläufe waren bislang nicht von Erfolg gekrönt. Ich bin richtig erfreut, dass es nun mit einem Grundstück geklappt hat, das ähnlich zentral wie die jetzige Feuerwehr liegt und das zudem Fördermöglichkeiten für erhebliche Zuschüsse eröffnet.“

Als nächstes wird es an die konkrete Planung und die Gespräche mit den zuständigen Stellen der Städtebauförderung gehen. „Zwei bis drei Jahre werden die Kameraden der Feuerwehr wohl noch warten müssen,“ sagte Verena Jeske bei einer kleinen Feierstunde in den Räumlichkeiten des Rathauses, als sie die frohe Kunde der Feuerwehrführung und den Stadtverordneten verkündete, „solange werden die Planungen, europaweite Ausschreibungen und die Bauphase sicherlich noch in Anspruch nehmen. Aber dann stehen wir mit eine modernisierten Feuerwehr gut da.“

bad-bramstedt SPD
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen