Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Stadt Bad Bramstedt

Berufliches Beratungsangebot für Frauen

Bad Bramstedt (em) „Jetzt sagen wir es mal mit Blumen und anders als üblich“, lächelt Gisela Malasch, Beraterin bei FRAU & BERUF Segeberg. Mit ihrer Kollegin Silke Knuth und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Bramstedt testen sie eine neue Art der Öffentlichkeitsarbeit.

Ein altes Fahrrad in der Innenstadt Bad Bramstedts weist auf das kostenlose Beratungsangebot der Beratungsstelle von FRAU & BERUF hin. „Obwohl es die Beratungsstelle FRAU & BERUF Segeberg schon über 20 Jahre gibt und eine Beraterin regelmäßig jeden ersten Donnerstag im Monat hier bei uns vor Ort berät, ist vielen Frauen dieses tolle Angebot nicht bekannt“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Städing. „Wir beraten Frauen in vielfältigen beruflichen Anliegen. Sie reichen von einer Neuorientierung nach Familienzeit über Weiterbildung bis hin zur Beratung im Falle drohender Arbeitslosigkeit“, ergänzt Silke Knuth.

Ziel dieser individuellen Beratung ist es, diesen Frauen den Wiedereinstieg in den Beruf zu erleichtern oder ihre berufliche Situation zu festigen. Das Beratungsangebot von FRAU & BERUF ist kostenlos, neutral und behördenunabhängig. „Das Gute daran ist, dass wir in aller Ruhe mit einer ratsuchenden Frau besprechen können, wie sie ihre berufliche Entwicklung langfristig sichern oder auch ausbauen kann“, freut sich Gisela Malasch.

Frauen, die über ihre berufliche Situation nachdenken wollen oder müssen, können unter Tel.: 0 45 51 / 944 002 einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren. Der nächste Termin in Bad Bramstedt ist am 5. Dezember. Die Termine werden zentral koordiniert, so dass in dringenden Anfragen gegebenenfalls auch ein früherer angeboten werden kann.

Jutta Geike ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr oder per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de erreichbar.

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg ist Träger der Beratungsstelle FRAU & BERUF. Das Vorhaben FRAU & BERUF wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Das Landesprogramm Arbeit ist das Arbeitsmarktprogramm der Landesregierung für die Jahre 2014-2020. Schwerpunkte sind die Sicherung und Gewinnung von Fachkräften, die Unterstützung bei der Integration von Menschen, die es besonders schwer haben, in den ersten Arbeitsmarkt zu kommen und die Förderung des Potentials junger Menschen. Das Landesprogramm Arbeit hat ein Volumen von etwa 240 Millionen Euro, davon stammen knapp 89 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Mehr Informationen im Internet: www.EU-SH.schleswig-holstein.de

bad-bramstedt Stadt Bad Bramstedt
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen