Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Verena Jeske

Verena Jeske informiert sich bei der „Moorbahn“

Bad Bramstedt (em) Die jüngste Fahrt der Moorbahn hat Verena Jeske, Bewerber für das Bürgermeisteramt, genutzt, um diese historische Attraktion unserer Stadt näher kennen zu lernen.

Der technische Betriebsleiter, Andreas Knopf, zugleich Zugführer für die Fahrt auf der 1400 Meter langen Strecke durch das Moor, beantwortete gerne die Fragen der Teilnehmer der kurzen Reise. Dort angekommen erklärte Herr Stockmar viele Details über das Moor, das nur einen Millimeter pro Jahr wächst - es braucht also 1000 Jahre für einen Meter Moor.

Herr Stockmar erläutert die Verwendung des Moores und die Geschichte seiner Nutzung durch die Rheumaheilstätte, später die Rheumaklinik und heute das Klinikum Bad Bramstedt. Die Moorbahn ist seit Anfang der 1930iger Jahre in Betrieb, ursprünglich, um das Moor zur Heilanwendung in die Klinik zu transportieren.

Seit dem Jahre 1998 kümmert sich Herr Knopf gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitgliedern des Fördervereins Deutsche Feldbahn e.V. um den Erhalt der Moorbahn. Gern hörte Verena Jeske, dass ein weiterer Ausbau der Feldbahn geplant ist, und gerade neue Pläne für eine stärkere touristische Nutzung geschmiedet werden.

bad-bramstedt Verena Jeske
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen