Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Wildpark Eekholdt

Indianertag im Wildpark Eekholdt (Fotogalerie)

Großenaspe (lm) Abenteuer, Faszination und Spannung hieß es wieder beim Indianertag im Wildpark Eekholdt. Am Sonntag, 13. August drehte sich auf dem Wildparkgelände alles um das Thema Indianer. Bei vielen Mitmachaktionen für Groß und Klein konnten die Besucher das Leben der Indianer kennenlernen. Seit jeher wird der Indianertag von den Karl-May-Spielen aus Bad Segeberg unterstützt. So besuchte auch in diesem Jahr ein Darsteller der Karl-May-Spiele als Überraschungsgast den Wildpark Eekholdt und die Besucher hatten Gelegenheit, ein Autogramm und ein Foto mit dem Schauspieler zu ergattern.

„Lea-tshina, die Weiße Feder“, im richtigen Leben als Sila Sahin bekannt, war absoluter Publikumsmagnet. Die Schauspielerin, die das erstemal bei Karl-May auf der Bühne steht, gab an der Flugwiese geduldig Autogramme und ließ sich mit kleinen und großen Fans für Erinnerungsfotos ablichten. Als frische Patin des Dachses Dani bekam sie im Anschluss einen Bilderrahmen von Wildpark Eekholdt Geschäftsführerin Theda Hatlapa überreicht und durfte mit der dreijährigen Schleiereule Wilma Feuerstein und „Indianerpony“ Barish für ein Foto posieren. „Der Bilderrahmen bekommt auf jedenfall einen Eherenplatz in meinem Wohnzimmer“, bedankte sich Sila Sahin.

Weitere Highlights für die Besucher waren das Schnitzen am Totempfahl, das Basteln von Steckenpferden, Indianer-Stirnbänder, Perlenketten und anderem indianischen Schmuck. Natürlich durfte da die passende Kriegsbemalung nicht fehlen. Das Team des Reiterhof Klose aus Weddelbrook stellte seine Ponies zur Verfügung, damit die kleinen Gäste sich beim Ponyreiten auch wirklich wie Indianer fühlen konnten.

Auch Barish erhielt nochmal die Gelegenheit sich zu präsentieren. Mit seiner Besitzerin Katja präsentierte er, wie echte Komunikation ohne den Zwang durch Zaumzeug, Trense und Sattel funktioniert.

Auch die Flugvorführungen, Tierfütterungen und der Nachwuchs der Eekholdter Wildtiere begeisterten Jung und Alt. „Insbesondere bei Sonderveranstaltungen wie dem Indianertag zeigt es sich, wie leicht und wie gut sich nebenbei Wissenvermitteln lässt. Und das ist ja unser Ziel: Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Schönheit und Vielfalt der Natur zu vermitteln und sie auf diesem Wege nachhaltig für die Umwelt zu sensibilisieren“, so Ute Kröger, Leiterin Umweltbildung, im Wildpark Eekholdt.
  • Indianertage-Eekholt-001.jpg
  • Indianertage-Eekholt-002.jpg
  • Indianertage-Eekholt-003.jpg
  • Indianertage-Eekholt-004.jpg
  • Indianertage-Eekholt-005.jpg
  • Indianertage-Eekholt-006.jpg
  • Indianertage-Eekholt-007.jpg
  • Indianertage-Eekholt-008.jpg
  • Indianertage-Eekholt-009.jpg
  • Indianertage-Eekholt-010.jpg
  • Indianertage-Eekholt-011.jpg
  • Indianertage-Eekholt-012.jpg
  • Indianertage-Eekholt-013.jpg
  • Indianertage-Eekholt-014.jpg
  • Indianertage-Eekholt-015.jpg
  • Indianertage-Eekholt-016.jpg
  • Indianertage-Eekholt-017.jpg
  • Indianertage-Eekholt-018.jpg
  • Indianertage-Eekholt-019.jpg
  • Indianertage-Eekholt-020.jpg
  • Indianertage-Eekholt-021.jpg
  • Indianertage-Eekholt-022.jpg
Wildpark Eekholt Dr. h.c. Hatlapa GmbH & Co. KG
Wildpark Eekholt Dr. h.c. Hatlapa GmbH & Co. KG
Eekholt 1
24623 Großenaspe

Tel: 04327-9923-0
info (at) wildpark-eekholt.de
www.wildpark-eekholt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute