Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Aktiv im Alter

Sommerzeit ist Urlaubszeit

Bad Bramstedt (lm/jj) Bequem reisen im Alter! Viele Reiseveranstalter bieten hier eine Reihe an Pauschalreisen an, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Dennoch sollte im Vorwege einiges beachtet werden, um den Urlaub genießen und in positiver Erinnerung behalten zu können.

Unabhängig vom Reiseziel sollte in jedem Fall circa sechs Wochen vor Reiseantritt der Hausarzt aufgesucht werden. Dieser überprüft zum einen den Impfschutz und frischt diesen bei Bedarf auf. Zum anderen berät er zur ausreichenden Bestückung der Reiseapotheke. Er weiß, wie viele Medikamente benötigt werden und mitgeführt werden dürfen oder ob ein Attest dafür nötig ist. Bei Reisen in Länder mit Zeitverschiebung klärt er über die entsprechende Medikamenteneinnahme auf. Damit im Notfall der Arzt vor Ort alle nötigen Informationen hat, sollte neben Reisepass und Ausweis auch der aktuelle Arztbericht mit den neuesten Untersuchungsergebnissen mitgeführt werden – optimalerweise in der jeweiligen Landessprache oder auf Englisch.

Sicher und komfortabel
Um den Urlaub schon entspannt beginnen zu können, ist es bei Flugreisen empfehlenswert, sich etwa eine Woche vor Reiseantritt bei der Fluggesellschaft zu erkundigen, wie benötigte Medikamente im Handgepäck transportiert werden dürfen und wie mit medizinischen Hilfsmitteln beispielsweise Gehilfen verfahren wird. Oft stellen die Fluggesellschaften an den Flughäfen auch Rollstühle zur Verfügung. Bei der Planung sollte auch die An- und Abreise geklärt werden. Bei Pauschalreisen ist in der Regel ein Abhol- und Bringservice inklusive. Häufig steht eine Reisebegleitung helfend zur Seite und es wird entsprechender Komfort geboten. Auch die Frage, ob die Unterkünfte und Wege barrierefrei sein müssen, sollte bei der Planung berücksichtigt werden ebenso wie die Organisation des Urlaubsprogrammes. Die Pausen sollten hier länger und das Programm nicht zu straff sein. Die Anwesenheit eines Arztes erhöht ebenfalls das Gefühl von Sicherheit auf der Reise.

Foto: Ob in der Gruppe, mit einer Begleitperson oder alleine – Sicherheit und Organisation sollten bei der Planung des Urlaubs immer an erster Stelle stehen.

bad-bramstedt Aktiv im Alter
Navigation
Termine heute