Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Aktuell

Ein Jahr in den USA - Bewerbungsfrist läuft

Bad Bramstedt (em) Den American Way of Life erleben und Politik, Gesellschaft und Kultur in den USA entdecken – diese Chance bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des amerikanischen Kongresses, für das sich Schüler und junge Berufstätige noch bis zum 11. September bewerben können.

„Ich kann junge Leute nur ermutigen, diese einzigartige Chance zu nutzen. Ein Austauschjahr mit Einblicken in den Schul- und Arbeitsalltag eines anderen Landes ist eine wertvolle Erfahrung. Ich war selbst als Austauschschüler 1995/96 in den USA und verdanke dieser Zeit prägende Erlebnisse und bis heute bestehende Freundschaften“, sagt der Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich, der sich seit Jahren als Pate für das Programm engagiert.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bundestages und des amerikanischen Kongresses. Es ermöglicht bereits seit 1983 deutschen und amerikanischen Jugendlichen von 15 bis 17 Jahren oder jungen Berufseinsteigern von 16 bis 24 Jahren einen einjährigen Austauschaufenthalt in den USA beziehungsweise in Deutschland. Deutsche und amerikanische Abgeordnete nominieren ihre Kandidaten für das PPP und übernehmen für die bei Gastfamilien untergebrachten jungen Menschen für die Zeit ihres Auslandsaufenthaltes eine Patenschaft. Ausführliche Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es auf der Homepage des Deutschen Bundestages unter www.bundestag.de/ppp

Foto: Mark Helfrich

bad-bramstedt Aktuell
Navigation
Termine heute