Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Aktuell

Bad Bramstedt trauert um Burkhard Müller

Bad Bramstedt (em) Nach langer Krankheit ist in der Nacht zu Donnerstag, 3. September, Bad Bramstedts erster stellvertretender Bürgermeister Burkhard Müller verstorben. Der 69-Jährige war stellvertretender Bürgermeister, CDU-Stadtverordneter, Vorsitzender des Schützenvereins Roland, Vorstandsmitglied der Fleckensgilde und in Bad Bramstedt in vielen Bereichen ehrenamtlich tätig.

Über Parteigrenzen hinweg war er hoch anerkannt, als loyaler und sehr pflichtbewusster Mensch und auch aufgrund seiner Kompetenz in der Kommunalpolitik sehr geschätzt.
18 Jahre lang war er Stellvertreter von Hans-Jürgen Kütbach, mit dem er auch freundschaftlich verbunden war. Bei der CDU, in die er 1977 eintrat, war er seit 1981 Stadtverordneter der CDU Fraktion und zuletzt Vorsitzender des Hauptausschusses. Mit Burkhard Müller verliert Bad Bramstedt eine große Persönlichkeit und die Lücke, die er in Politik und Stadtleben hinterlässt, wird schwer zu schließen sein.

bad-bramstedt Aktuell
Navigation
Termine heute