Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | BT Orchester

Weihnachtskonzert im Theater des Klinikums

Bad Bramstedt (em) Bad Bramstedt. Am dritten Advent, Sonntag, 12. Dezember, wird das BT Orchester sein Weihnachtskonzert im Theater des Klinikums geben. "Wir haben uns die Entscheidung als Vorstand nicht leicht gemacht, uns aber schlussendlich für das Konzert entschieden", sagt die BTO-Vorsitzende Jessica Tonn. Es wird das einzige weihnachtliche Konzert in diesem Jahr sein, und es werden nur 200 Besucher zum Konzert zugelassen.

Die Musiker unter der Leitung von Timo Hänf haben das Konzert vorbereitet und sogar zwei neue Stücke einstudiert: Das Weihnachtsliedermedley "Wir freuen und auf Weihnachten" und Musik aus der Engelbert-Humperdinck-Opel "Hänsel und Gretel". Auch Rudolph, the red-nosed reindeer" wird wieder gespielt.

Auf das Weihnachtsliedersingen wird wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr verzichtet. Damit Musiker und Publikum mehr Platz haben, findet das Konzert nicht in der Maria-Magdalenen-Kirche, sondern im Theater des Klinikums statt.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Besucher werden gebeten, wegen der Einlasskontrolle bereits ab 16 Uhr zu kommen. Es sind nur 200 Zuhörer zugelassen. Eine Platzreservierung ist nicht möglich. Es gilt die 2G-Plus-Regel, das heißt alle Besucher müssen geimpft oder genesen sein und dazu auch noch einen Test vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Bis zum Sitzplatz gilt die Maskenpflicht.


Foto: Das Weihnachtskonzert des BT Orchesters findet in diesem Jahr im Theater des Klinikums statt.

bad-bramstedt BT Orchester
Navigation
Termine heute