Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | KinG – Kultur in Großenaspe e.V.

Erstes Konzert der Vereins KinG - Kultur in Großenaspe

Großenaspe (em) Der neugegründete Verein „KinG – Kultur in Großenaspe e.V.“ hat für sein erstes Konzert die junge Sopranistin Lydia Haring (Sängerin und Projektmanagerin der Elbphilharmonie Hamburg) und den Trompeter Tobias Meisner (Mitglied des Albert-Schweizer Jugendorchester und der Hamburger Camerata) gewinnen können.

Diese beiden Ausnahmekünstler werden an diesem Nachmittag dem 22.10.2022 uns allen ein Zeichen der Zuversicht in diesen unruhigen Zeiten vermitteln. Ein Zeichen der Freude, der Schönheit und des Glücks. Diese musikalische Hoffnung wird in unterschiedlichen Besetzungen dargeboten. Zu hören sind wunderschöne barocke Meisterwerke von Joh. Seb. Bach und Georg Friedrich Händel.

Am Anfang des Konzertes zeigt Tobias Meisner sein virtuoses Trompetenspiel mit dem „Trumpet voluntary“ von Jeremiah Clarke. Dabei wird er auf der Orgel von Hans Bäßler begleitet. Freuen wir uns auf den Chorals „Jesu bleibet meine Freude“ Hier bei verschmelzen Sopran, Trompete und Orgel zu einer grandiosen musikalischen Einheit. Ein berührendes Stück Musikgeschichte.

In der Mitte des Programms spielt Hans Bäßler auf der historischen Markussenorgel die Choralbearbeitung „Wenn wir in höchsten Nöten sein“ von Joh. Seb. Bach.
Bevor zum Abschluss des Konzertes als Zeichen der Hoffnung der Eingangssatz aus der berühmten Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ für Sopran, Trompete und Orgel zu hören sein wird, erklingt noch einmal die Trompete zusammen mit der Orgel zum „Einzug der Königin von Saba“ von Georg Friedrich Händel.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist – wie immer – frei, doch über eine großzügige Spende am Ausgang freut sich KinG - Kultur in Großenaspe e.V. Die Spenden werden ausschließlich zur Deckung der Unkosten des Konzertes (Honorare, Reisekosten usw.) verwendet.

KinG - Kultur in Großenaspe e.v. informiert:
Der im Juni 2022 gegründete Verein KinG- Kultur in Großenaspe e.V. fördert die Kultur im ländlichen Raum. Er möchte Musik und Literatur durch regelmäßige Konzerte und Veranstaltungen in Großenaspe präsentieren. Musikerinnen und Musiker sowie Autoren und Autorinnen sollen am Anfang ihrer Karriere Auftrittsmöglichkeiten erhalten. Dadurch sollen sie in ihrer künstlerischen Entwicklung unterstützet und gefördert werden.
Sowohl durch eine Mitgliedschaft im Verein als auch über eine Spende freuen wir uns. Sie helfen uns dabei, vielfältige Veranstaltungen planen und durchführen zu können.
Eventuell ist es wieder erlaubt, im Anschluss an das Konzert alle Zuhörerinnen und Zuhörer zu Kaffee und Kuchen und einem anregenden Austausch mit den Künstlern ins Gemeindehaus einzuladen.

Mit frohem Klang durch schwierige Zeiten - Erstes Konzert der Vereins KinG - Kultur in Großenaspe e.V.
Samstag, 22.10.2022 um 16:00 Uhr
Katharinenkirche 24623 Großenaspe

Foto: Lydia Haring

bad-bramstedt KinG – Kultur in Großenaspe e.V.
Veröffentlicht am 05.10.2022
Navigation