Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Peruhilfe im DRK Kreisverband Segeberg

Hilfe für Yorlan in Peru

Bd Bramstedt (em) Werner Weiß aus Bad Bramstedt engagiert sich schon seit über 50 Jahren in Peru. Angefangen hatte dies mit einem Erdbebenhilfseinsatz, und der Kontakt ist seitdem dorthin nicht abgerissen. Vielmehr unterstützen Weiß und seine Mitstreiter viele Projekte und Familien vor Ort. Gerade sind Anke und Hartmut Götze aus Weddelbrook von einem privaten Besuch von dort zurückgekommen, sie haben die Zeit dort genutzt, um dringend benötigte Spenden und Aufträge zu überbringen. Werner Weiß gibt einen kurzen Abriss ihrer Reise.

Yorlan wird dort seit 20 Jahren von der Peruhilfe unterstützt. Er wurde ohne Arme und Beine geboren und lebte mit seiner Familie in einer kleinen Hütte in 3.500 Metern Höhe. „Die Peru-Helfer Hartmut und Anke Götze aus Weddelbrook besuchten Yorlan Ende Oktober 2021 in seinem Heimatdorf in der Nähe von Caraz und übergaben ihm eine Spende seiner Bramstedter Paten. Yorlan lebt am Rande des Dorfes in seinem Haus, das von der Peruhilfe finanziert wurde. Seine Mutter und seine Geschwister betreuen ihn in allen Lebenslagen.

Sein Studium kann er derzeit nicht fortsetzen, weil die Universität sich im Homeoffice-Status befindet und Yorlan in seinem Haus nicht über funktionierendes Internet verfügt. Lediglich am zentralen Platz des kleinen Dorfes gibt es offenes Wlan. Doch selbst wenn der normale Lehrbetrieb wieder aufgenommen werden sollte, ist es Yorlan unter den gegebenen Bedingungen nicht möglich, kontinuierlich an den Lehrveranstaltungen teilzunehmen, da die Universität nicht über einen behindertengerechten Zugang verfügt.

Yorlan bräuchte eine Rund-um-die Uhr-Betreuung in der Uni – das ist für die Mitglieder seiner Familie, die ihn zu Hause betreuen, nicht leistbar. Ein Betreuer müsste dauerhaft durch Spenden finanziert werden, da das peruanische Sozialsystem eine solche Betreuung nicht vorsieht.

Ich habe Yorlan als einen gut reflektierten, ernsthaften jungen Mann kennengelernt, der die gegenwärtige Situation als unbefriedigend empfindet Er will seinen eigenen Weg gehen und weiß nicht, wie er unter den gegebenen Umständen vorankommen soll. Yorlan hat begonnen, sich über die sozialen Medien mit Menschen zu vernetzen, die mit den gleichen oder ähnlichen Handicaps zu kämpfen haben, wie er. Sein Ziel ist es, Beratungs- und Hilfsangebote für sie zu entwickeln, bis hin zur psychologischen Betreuung und Lebensberatung.

Die in Deutschland für ihn angefertigten Prothesen nutzt er selten, weil das Anlegen ohne Assistenz für Yorlan nicht möglich ist. Die Pandemie mit allen Einschränkungen hat seine Träume von einem Studium zu Nichte gemacht. Doch Yorlan ist ein Kämpfer, der seinen Weg dank einer guten Schulbildung und einer großartigen Familie finden wird.

Seit fast 20 Jahren unterhält die Peruhilfe Segeberg eine Partnerschaft zum Nonnenkloster in Monterey in Ancash. Viele junge Zahnarztstudenten und Ärzte aus Deutschland sind in der kleinen Gesundheitsstation tätig geworden. Die Nonnen sind das Anlaufzentrum für die arme Landbevölkerung und betreiben auch einen Kindergarten und eine Suppenküche. Die Corona –Epidemie hat vielen Eltern die Arbeitslosigkeit beschert. Die katholischen Nonnen waren dankbar für die Lebensmittel, die Hartmut und Anke Götze als eine weitere Spende mitbrachten. Das hilft für ein paar Tage die hungrigen Schulkinder und die Alten zu verpflegen. Ein Spendenaufruf im letzten Jahr war erfolgreich, doch leider nur der Tropfen auf den heißen Stein.“

Peruhilfe im DRK Kreisverband Segeberg – Spendenkonto
Sparkasse Südholstein IBAN :DE 3223051030-0000035017
BIC NO LA DE 21 SHO

Foto: Yorlan quittiert die Geldspende aus Bad Bramstedt

bad-bramstedt Peruhilfe im DRK Kreisverband Segeberg
Navigation
Termine heute