Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | SPD

Umfrage: Bad Bramstedt als Wohn-, Einkaufs- und Lebensort

Bad Bramstedt (em) Bad Bramstedt. Die Meinung der Bürger:innen in Stadt und Umland zur Stadt Bad Bramstedt als Wohn-, Einkaufs- und Lebensort ist gefragt. Der große Erfolg aus den Jahren 2013 und 2018 veranlasst die Bad Bramstedter SPD, erneut eine breit angelegte Umfrage in der Stadt und im Umland zu starten.

Mit einer Auflage von 10.000 Stück geht ein Fragebogen als Beilage zum „Anzeiger“ an alle Haushaltungen in Bad Bramstedt sowie einige an die Stadt angrenzende Dörfer. In verschiedenen Frageblöcken wird erfragt, wie die Bürger die Stadt sehen und wie sie die Angebote des Ortes in Bezug auf Dienstleistung, Gastronomie und Handel beurteilen.

Der Pressesprecher der Partei Jan-Uwe Schadendorf: „Wir wollen wissen, ob sich etwas und vor allem was sich in Bad Bramstedt seit den letzten beiden Umfragen verändert hat in der Wahrnehmung der Bürger aus Stadt und Umland. Gerade der Vergleich mit den Ergebnissen von 2013 und 2018 wird interessant werden.“ Zudem werden dieses Mal Wünsche zum "Wohnen im Alter" gestellt. Die SPD möchte Anhaltspunkte gewinnen, in welche Richtung das Thema Seniorenwohnungen im Orte gelenkt werden soll.

Um ein aussagekräftiges Ergebnis erzielen zu können, hofft die SPD auf eine breite Beteiligung. „Gleich beim ersten Mal hatten wir einen überwältigenden Rücklauf von über 1.200 Fragebögen. Da kann man ohne Einschränkung behaupten, dass das Ergebnis einen repräsentativen Charakter hat, auch wenn es im strengen Sinn der Meinungsforschung nicht repräsentativ sein mag“, ergänzt Ortsvereinsvorsitzender Klaus-Dieter Hinck.
Um einen kleinen materiellen Anreiz zu geben, werden wiederum unter den Rücksendern fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 30 EUR verlost. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss den Fragebogen in einen Umschlag mit Adresse stecken. Umschlag und Bogen werden wegen der Anonymität der Befragung vor der Verlosung getrennt.

Die Antworten können an vier Stellen im Stadtgebiet abgegeben werden: EDEKA-Möller in der Hamburger Straße, den Buchhandlungen findefuxx am Kirchenbleeck, Buch&medien im Maienbeeck und bei famila im Lohstücker Weg mit einem Stand neben dem Info-Tresen. Natürlich ist auch ein Postversand an die SPD Bad Bramstedt möglich.

Spätester Rückgabetermin ist der 20.09.2022. Nach erfolgter Auswertung werden die Ergebnisse zum Jahreswende öffentlich präsentiert werden.

Der Fragebogen wird neben der Verteilung auch im Internet bereitgestellt unter umfrage.spd-bb.com.

bad-bramstedt SPD
Navigation
Termine heute