Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Stadt Bad Bramstedt

AIRprobt wird auf die Probe gestellt!

Bad Bramstedt (em) Auf der Schlosswiese steppte gestern nicht nur der TC Roland, sondern auch wortwörtlich der Bär! Über 500 Teilnehmer zog es am Mittwochabend auf die idyllische Grünfläche hinter dem Schloss. Soweit so gut – coronakonform ist die Fläche für bis zu 600 Personen zugelassen. Doch leider vergaßen viele Eltern im Publikum beim Anblick ihrer tanzenden Sprösslinge, dass AIRprobt nur mit Abstand die beste Veranstaltung in Bad Bramstedt ist. Der Mindestabstand war für manche an diesem Abend das Gegenteil von einem dehnbaren Begriff.

„Jeder Teilnehmer muss bei uns seine Kontaktdaten angeben und wird durch Aushänge auf die aktuell geltenden Verhaltensregeln hingewiesen. Zusätzlich ist die Veranstaltungsfläche gut sichtbar abgesperrt, so dass es nur einen Eingang auf das Gelände gibt“, erklärt Swantje Maaß, Organisatorin von AIRprobt.

„Bisher hat dieses Konzept wunderbar funktioniert und wurde vorbildlich von den Bad Bramstedtern umgesetzt. Dass bei Auftritten von Kindern allerdings alle Regeln über Board geworfen werden, war mir nicht bewusst! Ich hätte gedacht, dass gerade dann die Eltern ihrer Vorbildfunktion nachkommen!“, erklärt die Kultur- und Medienmanagerin.

Mehrere Male musste die Veranstaltung unterbrochen werden und das Publikum wurde mit Durchsagen darauf hingewiesen, dass die Abstände eingehalten werden! Erst dann wurde dann Programm fortgesetzt.

„In dieser Form wird es AIRprobt nicht noch einmal geben. Zusammen mit den beteiligten Akteuren arbeiten wir zurzeit an einem neuen Organisationskonzept, so dass zukünftig alle Beteiligten sicher dabei sind. Gerade, wenn Kinder im Spiel sind, muss man wohl einmal mehr um die Ecke denken!“, so Maaß.

Am Sonntag um 16 Uhr wird es eine weitere große Veranstaltung mit Unterhaltungsprogramm, Musik , Speis und Trank im Rahmen des Stadtmarken-Prozesses auf der Schlosswiese geben. Unter dem Titel „Was trägt der Roland unter dem Rock?“ möchte die Stadt herausfinden, wie die Bad Bramstedter ihre Stadt aktuell sehen und weiterentwickeln möchten. Hierfür wurde das Personal noch einmal deutlich aufgestockt und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Foto: © Stadt Bad Bramstedt/TC Roland

bad-bramstedt Stadt Bad Bramstedt
Navigation
Termine heute