Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Suchtberatung Bad Bramstedt

Jugend und Alkohol in der Corona-Pandemie

Bad Bramstedt (em) Die aktuelle Situation wirkt sich stark auf den Alltag vieler Jugendlicher aus. Gewohntes scheint sich allmählich aufzulösen, Kontakte reduzieren sich und vieles ist mit Freunden nicht mehr möglich. Frust, Einsamkeit und Langeweile können quälend sein. Eine große Gefahr besteht darin, junge Menschen in dieser Zeit allein mit all diesen Themen und Veränderungen zu lassen. Alkohol hat besonders in einer solchen Situation nach wie vor eine große Anziehungskraft auf Jugendliche.

Doch was können Eltern und andere Bezugspersonen tun? Eltern sollten sich als „kleine Anschubhilfe“ begreifen und zunehmend die Eigenverantwortung der Jugendlichen in den Fokus stellen. Wie sieht der Jugendliche sich selbst? Ist ihm bewusst, was er kann? Was wird als hilfreich erlebt? Letztlich ist der Jugendliche aufgefordert, sein Leben selbst zu gestalten und zu füllen. Was fällt ihnen als Eltern dazu ein? Welche Tipps und Ideen haben sie für ihr Kind?

Die online-Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Familie online“. Sie findet am 11.02.21 statt und beginnt um 19:30 Uhr. Interessierte melden sich an unter: 04193/966450 oder per Mail unter info@sozialeberatung-henstedt-ulzburg.de. Die weiteren Informationen für die kostenlose Teilnahme an der Online-Veranstaltung werden dann mitgeteilt. Für die Teilnahme wird eine Internetverbindung und ein Smartphone, Tablet oder ein PC benötigt. Eltern können in der Veranstaltung per Chat Fragen stellen, die dann gleich besprochen werden.

bad-bramstedt Suchtberatung Bad Bramstedt
Navigation
Termine heute