Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Bad Bramstedt | Verein zur Färderung von Landesjugendensembles

Sommerkonzerte: Junge Bläserphilharmonie NRW „British Stories“

Bad Bramstedt (em) Am 7. August gastiert das nordrheinwestfälische Ensemble Junge Bläserphilharmonie NRW auf der Schlosswiese in Bad Bramstedt. Unter der Leitung des Chefdirigenten Timor Chadik spielt das Orchester ein sinfonisches Programm, das es in sich hat! Starke Rhythmen und gewaltige Klangwelten verbergen sich hinter dem Titel „British Stories“.

Britische Folksongs im Gewand eines sinfonischen Orchesterklangs. Dazu echte Klassiker von Gustav Holst und Philip Sparke.

Die Junge Bläserphilharmonie NRW steht in den Startlöchern für ihre Sommertournee durch Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen. In insgesamt sieben Konzerten wollen die hochbegabten jungen Musiker*innen aus NRW das Publikum für sinfonische Blasmusik begeistern und stürmen dafür die Open-Air-Bühnen, Stadthallen und Kulturhäuser im Norden, Osten und Westen Deutschlands.

Der britische Komponist Percy Aldridge Grainger steht im Mittelpunkt eines ausgesprochen klanggewaltigen und unterhaltsamen Programms, das die JBP für ihre Sommerkonzerte zusammengestellt hat. Sein Repertoire umfasst mehr als 150 Werke für Blasinstrumente und ist ein echtes Füllhorn für Entdeckungen.

In genialer Orchestrierung vertonte Grainger britische Folk Songs und hat dabei Musik geschaffen, die nicht nur leicht ins Ohr geht, sondern vor allem den Farbenreichtum eines sinfonischen Blasorchesters ausschöpft wie kaum eine andere. Starke Rhythmen, kristallklare Klänge - Musik, die begeistert!

Daneben erklingen ein paar echte englische „Klassiker" für sinfonisches Blasorchester. Gustav Holst ist zwar eher für sein gigantisches Orchesterwerk „Die Planeten" bekannt, zeigt aber in seiner „First Suite in E-Flat" geniale kompositorische Fähigkeiten im Umgang mit der reinen Bläserformation. Und der Engländer Philip Sparke gehört sowieso zur Premier League der Komponisten im Repertoire sinfonischer Blasorchester.

Die Junge Bläserphilharmonie NRW ist eines der Spitzenensembles, die der Verein zur Förderung der Landesjugendensembles NRW betreut. Dessen systematische und individuell orientierte Arbeit künstlerischer Talentförderung wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen seiner Offensive für Begabtenförderung und Exzellenzausbildung unterstützt.

Foto: © Tim Hakvoort

bad-bramstedt Verein zur Färderung von Landesjugendensembles
Navigation
Termine heute